Weiterbildungen mit Praxisbezug

Das BFI der AK Vorarlberg wendet sich mit seinem Kursangebot an öffentliche Institutionen. Die Entwicklungen am Arbeitsmarkt zeigen, dass die Verbindung von beruflicher Qualifizierung, Stärkung der Persönlichkeit bei gleichzeitiger Erhaltung der Gesundheit in Zukunft einen wichtigen Stellenwert einnehmen wird. Fachliche Fertigkeiten und Schlüsselqualifikationen werden immer mehr gefordert. Das BFI der AK Vorarlberg fungiert als Partner oder Projektträger in nationalen und internationalen Projekten.

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden und auf Änderungen des Arbeitsmarktes rasch, flexibel und innovativ zu reagieren, ist es notwendig, aktuelle, auf die Marktbedürfnisse zugeschnittene Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen anzubieten.


 

EU-Projekte

Im Rahmen der Europäischen Sozialfonds geförderten Projekte (ESF) am BFI der AK Vorarlberg setzen wir unterschiedlichste Bildungsthemen um. Die Palette reicht von innovativen Projekten, die einen wichtigen Beitrag zur geglückten Integration von Migrant/innen leisten, bis hin zu europäischen Bildungsforschungsprojekten im Bereich der Berufs- und Erwachsenenbildung. Hierbei arbeiten wir in einem großen Netzwerk an lokalen, regionalen, nationalen und internationalen Partnern und Stakeholdern.

Derzeit werden folgende Projekte beim BFI der AK Vorarlberg durchgeführt:

Finanziert werden die Projekte aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, dem Land Vorarlberg sowie dem Arbeitsmarktservice Vorarlberg.

Logo Land Vorarlberg
Logo des Arbeitsmarktservices Vorarlbergs

 

AMS-Projekte

Das BFI der AK Vorarlberg führt als langjähriger Partner des AMS Vorarlberg Kurse in den verschiedensten Bildungsbereichen durch. Das Qualifizierungsangebot umfasst ein breites Spektrum an Bildungsmaßnahmen für Arbeitssuchende.


 

Österreichischer Integrationsfonds

In Kooperation mit den VHS und dem Wifi führt das BFI der AK Vorarlberg kostenlose Alphabetisierungskurse, A1 Deutschkurse, A1 Prüfungen und Werteschulungen (= ÖIF-Startpaket) in ganz Vorarlberg durch. Gefördert werden Asylberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte durch den Österreichischen Integrationsfonds.

Voraussetzungen für die Teilnahme:

Logo Österreichischer Integrations Fonds

 

Initiative Erwachsenenbildung

Initiative Erwachsenenbildung steht für die seit 2012 bestehende Länder-Bund-Initiative zur Förderung grundlegender Bildungsabschlüsse für Erwachsene. Ihr Ziel ist es, in Österreich lebenden Jugendlichen und Erwachsenen auch nach Beendigung der schulischen Ausbildungsphase den Erwerb grundlegender Kompetenzen und Bildungsabschlüsse unentgeltlich zu ermöglichen.

Sie stellt Fördermittel zur Realisierung entsprechender Bildungsangebote zur Verfügung. Darüber hinaus gewährleistet sie durch die Schaffung von österreichweit gültigen qualitativen Rahmenrichtlinien einen hohen Qualitätsstandard für diese Programmbereiche.

Die Lernenden profitieren durch:

  • Kostenfreie Bildungsangebote
  • Qualitativ hochwertige, erwachsenengerechte, lebensphasenadäquate und bedürfnisorientierte Angebote von professionellen Bildungsträgern
     

Die Initiative Erwachsenenbildung fördert folgende Programmbereiche:

Logos Erwachsenenbildung

 

Haben Sie Fragen?
Das Bild zeigt die Infotheke beim BFI der AK Vorarlberg in Feldkirch.
Dr. MMag. Verena Rothart
Produktmanagement