Masterclasses

Digital Masterclasses

Die Aus- und Weiterbildungen der Digital Masterclasses im Rahmen des Digital Campus Vorarlberg vermitteln in nur eineinhalb Seminartagen digitalisierungsrelevante Kompetenzen und dienen als Boost für Ihre berufliche Qualifikation. Insgesamt 30 Seminare bieten Ihnen gebündelt in acht thematischen Modulen alles was Sie an digitalem Wissen kompakt und in den unterschiedlichen Fachbereichen benötigen und erlauben den einfachen Wissenstransfer im Betriebsalltag. Von 30 Seminaren werden folgende 16 Seminare direkt bei uns im BFI angeboten.

Überblick Module und Seminare

Modul 1: Einstieg in die digitale Transformation

 

Bei diesem eintägigen Seminar erarbeiten Sie mit Unterstützung von professionellen Beratern Ihre individuelle Digitalisierungsstrategie. Dabei steht die strategische Zielrichtung im Zentrum. Nach der eingehenden Identifikation der konkreten Bedürfnisse Ihres Unternehmens kann bestimmt werden, welche Mitarbeiter/innen aus relevanten Bereichen (Marketing, IT, Produktion, ...) am Digital Campus Vorarlberg spezifische Weiterbildungsmodule oder -seminare der Digital Masterclasses besuchen sollen. Dadurch wird garantiert, dass die festgelegten Ziele Ihrer Strategie mit den notwendigen digitalen Kompetenzen und Methoden verfolgt werden können.

An einem abschließenden Seminartag tragen Sie gemeinsam mit Ihrem Coach das Gelernte zusammen, reflektieren Ihre Strategie und bestimmen Ihren konkreten Handlungsbedarf und umsetzbare Maßnahmen für Ihr Unternehmen im Sinne Ihrer Digitalisierungsstrategie.

Nutzen Sie dieses Einstiegsmodul, um von der Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter/innen in den Digital Masterclasses sofort zu profitieren, indem Sie eine Digitalisierungsstrategie für Ihr Unternehmen erarbeiten.

In diesem Modul konzipieren Sie mit unseren Coaches Ihre Digitalisierungsstrategie individuell für Ihr Unternehmen. Gemeinsam identifizieren Sie die notwendigen Schritte und den konkreten Weiterbildungsbedarf Ihrer Mitarbeiter/innen, um die erarbeitete Strategie effizient umzusetzen.

Modul 2: Mensch & Organisation

 

  • 2.1 Zeit- und Selbstmanagement
    Wollen Sie aus Ihrer Zeit das Beste machen? In diesem Seminar werden effektive Zeit- und Selbstmanagementtechniken für den Praxisalltag vermittelt. Optimieren Sie Ihre Arbeitsweise und Ihren Umgang mit Informationen. Erlernen Sie erforderlichen Techniken sowie den gezielten Einsatz von innovativen Apps und Technologien für Ihre Arbeit.

  • 2.3 Wissensmanagement & -transfer
    Im Zentrum dieses Seminars stehen zeitgenössische und zukünftige Methoden des technologiegestützten Wissensmanagements. Das Seminar vermittelt den Ansatz des integrierten, system- und bereichsübergreifenden Wissensmanagements und deren Potenziale für die Unternehmensentwicklung und den Innovationsprozess.
     
  • 2.4 Cloudbasierte Kollaboration, Software & Organisationsformen
    Virtuelle Zusammenarbeit wird für Unternehmen aller Größenordnungen immer wichtiger: Einsparungen bei den Reisekosten, eine spürbar höhere Produktivität der Mitarbeiter/innen und die Beschleunigung von Unternehmensprozessen, beispielsweise in der Produktentwicklung oder bei Projekten. Kollaboration-Tools und agile Organisationsformen helfen auch Kleinst- und Kleinunternehmen beim Sparen und Steigern ihrer Produktivität.
     
  • 2.5 Arbeitszeitmodelle - Flexibles und modernes Arbeiten
    Arbeitszeit effizient organisieren und den Anforderungen des modernen Arbeitsmarktes entsprechen ist eine Herausforderung. Um konkurrenzfähig zu bleiben, brauchen Unternehmen einerseits betrieblich Flexibilität, anderseits die besten Mitarbeiter. Diese haben aber klare Vorstellungen zu Arbeitszeit, Vereinbarkeit und Work-Life-Balance. Es wird für ein modernes Arbeitszeitmanagement immer wichtiger, den Mitarbeiter als Individuum mit eigenen Bedürfnissen und spezifischen Anforderungen wahrzunehmen und entsprechend einzusetzen.
     
  • 2.6 Projektmanagement
    Projektmanagement wird durch die Digitalisierung zu einer der wichtigsten Schlüsselqualifikationen im Unternehmen. Neue und spannende Leistungen müssen strukturiert entwickelt und umgesetzt werden. Gute Projektmanager, die neben den technischen Anforderungen an Projektstruktur, Methoden und Werkzeuge auch mit der Steuerung effektiver Zusammenarbeit und sozialer Kommunikation vertraut sind, sind sehr gefragt.

Modul 3: Führung & Management

 

  • 3.1 Agile Organisation & Innovationskultur
    Lernen Sie in diesem Seminar, was eine agile Organisation und Innovationskultur ausmacht: Innovationskultur ist ein Teil der Unternehmenskultur und bestimmt, wie sehr Innovationen von den Führungskräften und Mitarbeitern mitgetragen und gefördert werden. Sie bestimmt maßgeblich den Innovationserfolg mit. Eine agile Organisation ermöglicht die dazu erforderlichen Arbeitsweisen. Diese zeichnen sich durch explorative Vorgehensweisen, Lernen, Selbststeuerung und Selbstorganisation aus.
     
  • 3.2 Transformative Führung
    Auf Führungskräfte, die die digitale Transformation in ihren Unternehmen übernehmen, kommt in den nächsten Jahren eine zentrale Rolle beim Aufbau von digitalem Know-how zu. Transformative Führung umfasst Fach- und Methodenkompetenz, Know-how sowie die Kompetenzbereiche kritisches Denken und Problemlösungs- sowie Sozialkompetenz.
     
  • 3.3 Lean Administration
    Die betrieblichen Prozesse effizienter zu gestalten, Verbesserungen voranzutreiben und die Systeme für die digitalisierte Zukunft zu optimieren ist keine einfache Aufgabe. Ziel dieses Seminars ist es, Ihnen die dafür erforderlichen Methoden, Fachkenntnisse und sozialen Kompetenzen zu vermitteln.
     
  • 3.4 Innovationsmanagement
    Wie ist Innovation in Ihrem Betrieb zu definieren und zu bewerten? Welche Prozesse sind für Innovation nötig und wie kann man sie messen? In diesem Seminar erlangen Sie ein umfassendes Verständnis für Innovationsmanagement und lernen die verschiedenen Dimensionen kennen.
     
  • 3.5 Management- & Führungsgrundlagen
    Wenn Sie vom Fachbereich zur Führungskraft aufsteigen, gewinnen neben den fachlichen Voraussetzungen neue Qualifikationen an Bedeutung. Veränderungen im Unternehmen, wie beispielsweise die Digitalisierung, lösen oft auch Verunsicherung und Widerstand bei den Mitarbeitern aus. In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie als Führungskraft gewinnend und überzeugend auftreten, schwierige Führungssituationen des Alltags lösen, Ihr eigenes Verhalten optimieren und eine authentische und motivierende Führungspersönlichkeit werden.

Modul 4: Digital Business

 

  • 4.1 Digitale Geschäftsmodelle
    Digitale Lösungen erfordern neue Geschäftsmodelle, um wirtschaftlich erfolgreich zu sein. Die technische Produktlösung reicht alleine nicht aus! In diesem praxisnahen Seminar werden die typischen, digitalen Geschäftsmodelle plattformbasierter Anbieter, des Internet of Things und der Industrie 4.0 vorgestellt. Diskutieren und üben Sie die Übertragung von Grundmustern und Entwicklungspfaden innovativer Geschäftsmodelle auf Ihre Firma, Produkt oder Dienstleistung.
     
  • 4.2 Die eigene Digitalisierungsstrategie erarbeiten
    Erweitern Sie in diesem Seminar Ihre Kenntnisse, um die richtigen strategischen Entscheidungen für Ihr Unternehmen zu treffen. Erkennen Sie Entwicklungspotenziale und mögliche neue Geschäftsfelder für Ihr Unternehmen.
     
  • 4.3 Von der Strategie zur Umsetzung eines Digital Business
    Eine Kernfrage die sich für viele Unternehmen mit der Digitalisierung stellt, wie können Kernkompetenzen erfolgreich ausgebaut werden? Die Globalisierung und Digitalisierung der Märkte hat den Internationalen Wettbewerb drastisch verschärft.  Als Folge des wachsenden Wettbewerbsdrucks ist es für Unternehmen schwieriger geworden, ansprechende Renditen zu erwirtschaften. Es ist daher in den vergangenen Jahren der Trend des Diversifikationsrückbaus und der Fokussierung auf rentable Kerngeschäfte zu beobachten und die Konzentration auf margenstärkere Bereiche. Ziel des Seminars ist es, eine kernkompetenzorientierte Fokussierung durch verschiedene strategische Optionen theoretisch aufzuarbeiten und an praktischen Beispielen zu diskutieren.
     
  • 4.4 Kunden verstehen - Märkte explorieren
    Entdecken Sie neue Geschäftschancen für Ihr Unternehmen durch produktbegleitende Dienstleistungen und heben Sie sich von konventionellen Anbietern ab. Wie Sie das Potenzial von Smart Production Services in Ihrem Betrieb erkennen und entwickeln können, erarbeiten Sie in diesem Seminar.
     
  • 4.5 Digitale Vermarktung Basics: SEO, Social Media, Online
    Im Seminar vermitteln Top-Referenten aus der Praxis Experten-Wissen für alle Bereiche des Online Marketing. Die Teilnehmer lernen so die die vielfältigen Möglichkeiten des Online Marketings und die notwendigen Werkzeuge kennen. Das Seminar stellt eine Grundlage für das eigene Online Marketing dar. Am Stundenplan stehen unter anderen E-Commerce, Social Media, E-Mail-Marketing, Search Engine Marketing und SEO und richtet sich an bereits im Berufsleben stehende Personen mit Marketinginteresse und Technikaffinität.
     
  • 4.6 Digitale Vermarktung Aufbau: Multi-Channel Strategien
    Dieses Seminar dreht sich um flexibles Customer-Experience-Management auf allen Marketing-Kanälen. Bauen Sie auf erworbenes Wissen auf und lernen Sie, wie Kundenkommunikation über verschiedene Marketing-Kanäle verknüpft und effektive CRM-Kampagnen gestaltet werden können.

 

Förderungen

Die Förderung durch Land und Sozialpartner ermöglicht die kostenlose Teilnahme an dem Seminar.
Für die Seminarunterlagen und Verpflegung ist lediglich eine Pauschale von EUR 75,- pro Teilnehmer zu zahlen.

Weitere Informationen
Jennifer Berchtold, MSc
Produktmanagement

In Kooperation mit

Logo Digital Campus Vorarlberg