Sprachdiplome

Das BFI der AK Vorarlberg bietet seit mehreren Jahren international anerkannte Sprachdiplome in Spanisch (DELE) und Italienisch (CILS) an. Ab sofort ist das BFI der AK Vorarlberg auch ein zertifiziertes telc Prüfungszentrum und es können drei weitere international anerkannte Sprachzertifikate erworben werden.

Mit Sprachdiplomen werden Ihre Sprachkenntnisse von offiziellen Institutionen bestätigt und dienen als zusätzlicher Qualifikationsnachweis für Universitäten und ausländische bzw. inländische Arbeitgeber. Ebenfalls drücken Sprachdiplome zusätzliches Engagement aus und können beruflich neue Türen öffnen.

Sie können sich direkt bei uns im BFI der AK Vorarlberg zu den verschiedenen Sprachdiplomen anmelden oder per E-Mail mit folgenden Unterlagen:

  • Das ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular
  • Eine Kopie des Personalausweises oder Reisepasses


Für weitere Informationen zu den unterschiedlichen Prüfungen steht Ihnen Angelika Madlener per Mail unter angelika.madlener@bfi-vorarlberg.at oder telefonisch unter 05522 70200-4105 gerne zur Verfügung.

telc Sprachdiplom


telc steht für The European Language Certificates und orientiert sich am europäischen Referenzrahmen für Sprachen. telc bietet standardisierte Sprachtestverfahren nach höchsten internationalen Gütekriterien an, welche dadurch weltweit anerkannt sind. Das ist insbesondere für Studienbewerber/innen und bei Arbeitsangeboten im In- und Ausland wichtig. Bei der englischen Sprache beispielsweise ist telc auf dem gleichen Niveau einzustufen wie die Cambridge-Zertifikate. Das BFI der AK Vorarlberg bietet alle drei Monate Prüfungstermine für telc Prüfungen an. Übungsmaterialien dazu finden Sie auf www.telc.net. Mehr Informationen zu telc finden sie auch hier.

    Folgende Sprachdiplome bietet das BFI der AK Vorarlberg über telc an:

    • Englisch
    • Französisch
    • Russisch

    CILS Sprachdiplom


    CILS (Certificazione di Italiano come Lingua Straniera) ist eine offizielle Bescheinigung, die von der Università per Stranieri in Siena ausgestellt wird. CILS bewertet die sprachliche Kompetenz des Italienischen als Fremdsprache und ist in vier Bereichen aufgeteilt (Leseverständnis, schriftlicher Ausdruck, Hörverständnis, mündlicher Ausdruck). Die Prüfung findet zweimal jährlich statt und kann direkt im BFI der AK Vorarlberg abgelegt werden.

    Das CILS Zertifikat ermöglicht den Teilnehmer/innen, an italienischen Universitäten zu studieren, ohne dabei zusätzliche Prüfungen über ihre Sprachkenntnisse ablegen zu müssen. Viele italienische Firmen, die im Ausland tätig sind oder Italienisch sprechende Mitarbeiter/innen einstellen wollen, verlangen das CILS Zertifikat.

    DELE Sprachdiplom


    DELE (Diplomas de Español como Lengua Extranjera) sind offizielle Zertifikate, die das Instituto Cervantes im Namen des spanischen Kultusministeriums vergibt. Sie gelten als Nachweis spanischer Sprachkenntnisse.

    Das Zertifikat ist hilfreich bei beruflichen Kontakten mit Spanien oder bei einem Studium an einer spanischen Universität.

    Die Prüfung findet im BFI der AK Vorarlberg in Feldkirch statt. Sie dauert etwa 4-5 Stunden. Geprüft werden die folgenden fünf Kompetenzen in jeweils eigenen Prüfungsteilen: Hörverständnis - Leseverständnis - Grammatik - schriftlicher Ausdruck - mündlicher Ausdruck.

     

    Haben Sie noch Fragen?
    Angelika Madlener
    Angelika Madlener
    Organisation/Administration