Leib - Atem - Stimme

ZEN-Meditation

In diesem Ein- und Weiterführungsseminar mit praktischen Übungen aus der Personalen Leib-, Atem, Stimmarbeit und ZEN-Meditation lernen wir:

- wieder mehr Boden unter unseren Füßen zu erhalten und uns neu aufzurichten.
- uns im Bauch-Becken-Raum (HARA) zu zentrieren und an die Kraft der Mitte (KI) anzuschließen.
- über die Behandlung der Leib-, Atem- und Vokalräume zur "Wohlspannung" (eutonen Balance) im Leib zu finden und unseren Atem zu vertiefen (Zwerchfellatem).
- über das Tönen der Vokale unsere Stimme zu bilden.
- über die Sprachgestaltung die Klang- und Wesensqualitäten der Vokale, Konsonanten und Worte zu erspüren und ihre leib-, atem- und stimmtherapeutische Wirkung zu erfahren.
- uns in der Meditation (ZAZEN) auf die Tiefe unseres Wesens einzulassen und zu innerer Ruhe und Sammlung zu gelangen.
- im meditativen Gehen (KINHIN) die Sammlung der Meditation auch in der Bewegung zu bewahren.

Erfahrungsaustausch und Fragenbeantwortung dienen der weiteren Integration und zur Umsetzung in den Alltag.

Mitzubringen: Lockere Kleidung aus Naturfasern und Wollsocken

Kursleiter: Gerhard M. Walch, Dipl. Leib-, Atem-, Stimm-, und Psychotherapeut, ausgebildet in Initiatischer Therapie in Todtmoos-Rütte und München, ZEN-Studienaufenthalt in Japan, langjährige Meditationserfahrung, Begegnungen mit Vertretern von spirituellen Traditionen aller fünf Weltreligionen.

Ziele

In diesem Seminar lernen wir, stimmig und authentisch zu werden, indem wir uns neu aufrichten, uns im Bauch-Becken-Raum zentrieren, durch das Erleben der Atem- und Vokalräume unseren Atem vertiefen und unsere Stimme bilden und in der ZEN-Meditation zu innerer Ruhe und Sammlung gelangen sowie wesensgemäßer in unserem Alltag präsent zu sein.

Haben Sie Fragen?
BFI der AK Vorarlberg Feldkirch Widnau
Niedermair Dagmar
Organisation/Administration