Internationale Rechnungslegung

E-Learning Diplomlehrgang

Internationale Rechnungslegungsstandards werden aufgrund der voranschreitenden Globalisierung zunehmend wichtiger. Die Anwendung der internationalen Standards stellt Unternehmen jedoch häufig vor Herausforderungen.

Die internationale Rechnungslegung nach IFRS weist unternehmerische Daten zu Jahres- und Konzernabschlüssen aus und stellt durch die einheitliche Regelungen eine Vergleichbarkeit auf internationaler Ebene sicher. Häufig sind kapitalmarktorientierte Unternehmen am internationalen Markt zur Darstellung der Jahresabschlüsse nach IFRS verpflichtet.

Der berufsbegleitende Diplomlehrgang Internationale Rechnungslegung umfasst folgende Lehrinhalte
- Bilanzpolitik
- Digitalisierung im Rechnungswesen
- Grundlagen der Konzernrechnungslegung (mit praktischen Beispielen)
- Einheitliche Bewertung im Konzernabschluss,
- Inhalt und Form eines Konzernabschlusses, Anhang im Konzernabschluss
- Einführung in die internationale Rechnungslegung
- Grundlagen, Praxiswissen & Bewertungsvorschriften IFRS
- Zielsetzung, Vergleich zu UGB-Vorschriften, Unterschiede
- Abschlussanalyse
- Unternehmenssteuerung anhand von Kennzahlen
- Praktische Beispiele zur Vertiefung

Ihre Vorteile:
- Berufsbegleitend
- Ohne Präsenz - alle Lehrgangsinhalte online
- Lehrgangsbeginn jederzeit möglich
- alle Prüfungen online absolvieren, wann Sie wollen
- Interaktiver Online Campus - wir bringen den Campus zu Ihnen
- Wählen Sie Ihr Tempo selbst - Dauer: 4 bis 12 Monate

Ziele

- Sie erlangen fundiertes IFRS-Wissen in wenigen Wochen - Sie vermeiden Probleme und wissen, worauf es bei der Konzernabstimmung ankommt - Sie wissen über IAS/IFRS Bescheid und profilieren sich als kompetente Ansprechperson - Sie kennen die Unterschiede zwischen IFRS und UGB - Sie entwickeln eine umfassende internationale Perspektive für das - Rechnungswesen in Ihrem Unternehmen - Sie sind in der Lage, Konzernabschluss aufzustellen, Kennzahlen abzuleiten und diese zu interpretieren - Sie verfügen über fundiertes Fachwissen und Kompetenzen, um als Experte im Bereich der internationalen Rechnungslegung nach IFRS zu bestehen

Zielgruppe

- Bilanzbuchhalter, die ihr Wissen ausbauen wollen - Mitarbeiter aus den Bereichen Prüfungswesen, Wirtschaftsprüfung, - Wirtschaftsberatung, Steuerberatung, Rechtsberatung - Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Rechnungswesen, Controlling, Revision und dem Finanzsektor - Personen mit einer abgeschlossenen Ausbildung im Finanzbereich, die ihr Wissen ergänzen und auffrischen wollen - Führungskräfte und Mitarbeiter des Finanz- und Rechnungswesens von börsen­notierten Unternehmen sowie Unternehmen mit Konzernanbindung und Tochtergesellschaften internationaler Unternehmen - Wirtschaftstreuhänder und deren Mitarbeiter - Buchhalter, die ihre Kompetenzen in einer zunehmend globalisierten Wirtschaftswelt steigern möchten

Haben Sie Fragen?
Angelika Madlener
Organisation/Administration