Fachlehrgang Datenschutzbeauftragter




Fachlehrgang Betrieblicher Datenschutzbeauftragter


Mit der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung sind ab dem 25. Mai 2018 alle öffentlichen Einrichtungen und viele Unternehmen verbindlich verpflichtet, einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten zu benennen. Diesem obliegt die Umsetzung, Koordination und Überwachung aller sich aus der EU-DSGVO und dem jeweiligen nationalen Umsetzungsgesetz ergebenden Verpflichtungen, wie etwa Maßnahmen zur Datensicherheit, Mitarbeiterschulungen oder der Abschluss von Dienstleistervereinbarungen.

Der Lehrgang findet als Blockveranstaltung kompakt in einer Woche statt und wird folgende Themenbereiche behandeln:
  • Datenschutz - rechtliche Grundlagen und aktuelle Neuerungen
  • Datenschutz im Unternehmen - die Umsetzung in der betrieblichen Praxis
  • Datenschutz und IT-Sicherheit - Standards und Konzepte
  • Fragen zu Datenschutz identifizieren und lösten

Im Mai findet die Veranstaltung "Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung" statt, die sich auch als Vorbereitung für die Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten eignet. - Nähere Infos

Nähere Infos zum Fachlehrgang

Förderung für KMUs - KMU Digital

Anmeldung und Beratung
Angelika Madlener, Telefon 05522 70200-4105, angelika.madlener@bfi-vorarlberg.at
Mathias Masal, MSc, Telefon 05522 70200-4115, mathias.masal@bfi-vorarlberg.at